Luiza Puiu-www.jugendfotos.at

Online

Zahlreiche Publikationen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind als Onlinedokumente frei zugänglich.

Die Inhalte auf dieser Website unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Downloads und Kopien sind nur für den privaten, nicht für den kommerziellen Gebrauch gestattet.


 

Jugend und Medien: Bernhard Heinzlmaier: Mediensozialisation in der digitalen Postmoderne. Der schizoid-hysterische Charakter und sein Medienverhalten als Phänomen unserer Zeit − Dossier des Instituts für Jugendkulturforschung, Wien, 2016

Jugend und Lehre: Neue Lehrlingsstudie des Instituts für Jugendkulturforschung: Die Zeichen stehen auf Gleichberechtigung − Presseaussendung vom 14.6.2016

Jugend und Politik: Bernhard Heinzlmaier: Jugend und Politik. Über die Absenz des Interesses, Freiheit herzustellen, und den Triumph des Ressentiments über die Revolte − Dossier des Instituts für Jugendkulturforschung, Wien, 2016

Jugend und Bildung/Schule/Gesellschaft: Die panoptische Schule, Fachbeitrag von Mag. Bernhard Heinzlmaier, Wien, 2015

Jugendarbeit: Matthias Rohrer: Die Jugend gibt es nicht! Neue Wege der Zielgruppensegmentierung in der Jugendarbeit, in: Land Steiermark – A6 Bildung und Gesellschaft; FA Gesellschaft und Diversität – Referat Jugend (Hg.): Jugendarbeit: bewusst vielfältig. Versuch einer interdisziplinären Auseinandersetzung, Graz: Verlag für Jugendarbeit und Jugendpolitik, 2015, 97-104

Jugend im ländlichen Raum: Berichtsband zum Modellprojekt “Jugendabwanderung im ländlichen Raum” unter Mitarbeit des Instituts für Jugendkulturforschung, Graz, 2014

Jugend und Politik: Bernhard Heinzlmaier: Jugend ohne politische Perspektive?, in: Österreichischer Gemeindebund (Hg.): Kommunaler Zukunftsbericht 2014, Wien, 2014, 35-41

Jugendkultur/Szenen: Szene-Profil “Hipster” 2014 − erstellt von Mag. Philipp Ikrath für jugendszenen.com

Jugend und Medien/Konsum: “Woran es liegt, dass der einzelne sich nicht wohl fühlt, obwohl es uns allen so gut geht” − Das Interview mit Bernhard Heinzlmaier führte Anna Sophia Hofmeister für die Tagespost – Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Jugend und Gesellschaft/Werte: Jugend, Werte und Gesellschaft. Solidarbeziehungen unter marktgesellschaftlichen Bedingungen – Kommentar von Mag. Bernhard Heinzlmaier, Wien, 2013

Jugendkultur/Szenen: Hipster − Versuch einer Begriffsbestimmung. Jugendkulturen im Fokus: Die Hipster-Szene − Online-Dossier von Mag. Philipp Ikrath, Wien/Hamburg, 2013

Jugendkultur: Jugendkultur-Guide von Beate Großegger/Department Wien und Bernhard Heinzlmaier als E-Book verfügbar (Erstauflage 2002; Printversion in der 3. Auflage vergriffen!)

Jugend und Gesellschaft: Geteilte Sorgen trotz gespaltener Möglichkeiten: Erwartungen junger Menschen an die Zukunft − Fachbeitrag von Mag. Philipp Ikrath, Wien/Hamburg, 2013

Studie/Jugend und Werte: Jugend-Wertestudie 2011, durchgeführt vom Institut für Jugendkulturforschung im Auftrag der Arbeiterkammer Wien/Berichtslegung: Bernhard Heinzlmaier, Philipp Ikrath, Wien, 2011

Jugend und Freizeit: Freizeit als Zeit der Selbstbestimmung, Fachbeitrag von Bernhard Heinzlmaier, Wien, 2012

Jugend und Gesellschaft: Krieg in den Städten: Was treibt die Ghetto-Kids zur Gewalt und wer trägt die Verantwortung?, Expertise von Bernhard Heinzlmaier, Wien, 2011

Jugend und Musik: Jugend und Musik, Dossier von Bernhard Heinzlmaier, Wien, 2011

Jugend und Gesellschaft: Jugend in der flüchtigen Moderne. Probleme des Jungseins in einer materialistischen Konkurrenzgesellschaft − Young People in Liquid Modernity. Problems of Beeing Young in a Materialistic Competitive Society, Fachbeitrag von Bernhard Heinzlmaier in: Zwielehner, Peter (Hg.): Lernwelten, soziale Milieus und Bildungsbeteiligung. Wer fehlt in den Volkshochschulen? (Dokumentation des Zukunftsforums 2010 des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen, 23. bis 25.6.2010 in Linz), Wien, 2011,30-47

Jugend und Werte: Werte der Jugend in Zeiten der moralischen Krise, Dossier von Bernhard Heinzlmaier, Wien, 2011

Medien/Technologien/Kommuniktion: Medien als jugendliche Inszenierungswelten. Das unternehmerische Selbst im Web 2.0, Expertise von Bernhard Heinzlmaier, Wien, 2011

Jugend und Freizeit: Jugendliche Freizeitkulturen in der Risikogesellschaft, Expertise von Bernhard Heinzlmaier in: 6. Bericht zur Lage der Jugend in Österreich, Wien, 2011, 229-254

Studie/Jugend und Internet/Social Communitys: Safer Internet: Chancen und Gefahren von Social Communities: Wissenschaftlicher Kurzbericht zum qualitativen Studienmodul, Wien 2010

Studie/Jugend und Internet/Social Communitys: Safer Internet: Chancen und Gefahren von Social Communities: Charts und Tabellen der quantitativen Basisstudie, Wien 2010

Studie/Jugend und Politik/Jugend und Europa: Jugendpolitik aus Sicht der Zielgruppe: Was erwarten sich junge ÖsterreicherInnen von Jugendpolitik auf nationaler und europäischer Ebene?, Wien, 2008

Jugend und Gesellschaft: Jung Sein in einer materialistischen Konkurrenzgesellschaft, Fachbeitrag von Bernhard Heinzlmaier in: polis aktuell 9/2008: Konsum | Lebensstil | Jugendkultur

Jugend und Gesellschaft: Vom Schwinden der Lust am Erwachsenwerden: Jugend und Jugendbilder am Beginn des 3. Jahrtausends, Beitrag von Bernhard Heinzlmaier im Rahmen der Steirischen Landtagsenquete Jugend am 18.6.2008

Studie/Computerspiele/Medien: Computerspiele im Alltag 11- bis 18-jähriger: Tabellenband zur Repräsentativerhebung, Wien, 2007

Jugend und Gesellschaft/Werte: Jugend unter Druck: Das Leben der Jugend in der Leistungsgesellschaft und die Krise der Partizipation in der Ära des posttraditionellen Materialismus, Dossier von Bernhard Heinzlmaier als E-Paper, Wien, 2007

Studie/Generationen: elf/18-Generationen-Special 2007: Das Erwachsenenbild der österreichischen Jugendlichen: Sonderauswertung aus “elf/18 – die Jugendstudie 2007″, Wien, 2007

Gender: Junge Frauen und Männer in Österreich. Zahlen und Fakten (Forschungsprojekt im Auftrag des BMSG), Wien, 2006

Jugendkultur: Jugendkultur-Guide von Beate Großegger und Bernhard Heinzlmaier als E-Book verfügbar (Erstauflage 2002; Printversion in der 3. Auflage vergriffen!)